Unsere nächsten Vorstellungen:

SCHNEEWITTCHEN am Sonntag, 1.März 2020 um 15:00 Uhr

Schneewittchen hat es nicht leicht. Die Königin ist wahnsinnig eifersüchtig, im Wald ist es gruselig - und die Zwerge sind auch nicht gerade begeistert über die neue Mitbewohnerin. Wie am Ende trotzdem alles gut wird, zeigt der Puppenspieler Christian Sengewald, bekannt als Spieler des neuen Pittiplatsch, mit Handpuppen von Lili Laube unter der Regie von Matthias Thieme.

Gastspiel von Christian Sengewald

Kinder 4€ / Erwachsene 6€
Karten reservieren unter info@theaterlandschafft.de

HANS IM GLÜCK am Sonntag, 5.April 2020 um 15:00 Uhr
Das berühmte Märchen der Gebrüder Grimm von Hans, der nach sieben Jahren harter Arbeit einen Klumpen Gold bekommt und ihn solange eintauscht, bis er am Ende mit leeren Händen dasteht, erzählt Christian Sengewald exklusiv mit seinen Puppen neu. „So glücklich wie ich, gibt es keinen Menschen unter der Sonne!” sagt Hans am Ende und er fühlt sich von einer großen Last befreit.

Das Märchen HANS IM GLÜCK erzählt von Tauschgeschäften, der Freundschaft und wie man glücklich sein kann, selbst wenn man scheinbar verzichten muss.

Kinder 4€ / Erwachsene 6€

Karten reservieren unter info@theaterlandschafft.de

DIE SCHÖNE FRECHE UND DAS ALTE BIEST am Sonntag, 24.Mai 2020 um 15:00 Uhr
Gastspiel „Mobiles Theater 2000“ Kinder- & Jugendtheater Magdeburg

„Die schöne Freche und das alte Biest“ von Jochen Gehle

ein modernes und märchenhaftes Theatererlebnis mit Live-Musik

Inspiriert von dem französischen Märchen
„Die Schöne und das Biest“
von Madame Leprince de Beaumont

mit Friederike Walter und Andreas Steinke

Überraschend begegnen sich in einem Altersheim Eliza und Heinrich. Eliza ist eine junge, lebenshungrige und leidenschaftliche Altenpflegerin. Heinrich ist ein griesgrämiger und bedauernswerter Bewohner des Altersheimes. Beide scheinen nicht viel gemeinsam zu haben. Oder doch? Zumindest scheinen sie aus ähnlichem Holz geschnitzt zu sein. Denn beide glauben ein Biest vor sich zu haben und zanken erst mal um die Wette. Aber dann schafft es die etwas freche Französin Eliza für einen Moment Heinrich zu zähmen und ihn in ein Märchen zu verwickeln. Es ist das schönste Märchen, dass sie kennt. Eine Geschichte von Liebe soll es sein, eine Geschichte vom Guten und vom Bösen.

In der neuen Textfassung des bekannten Märchens verhandeln zwei Menschen, zwischen denen eine ganze Generation liegt, viele Facetten des Lebens miteinander.
„Die schöne Freche und das alte Biest“ ist auch eine Geschichte über die Freiheit, sich und den anderen zu entdecken und alle Rollen, ob biestig oder schön, auszuprobieren.

Kinder 4€ / Erwachsene 6€
Karten reservieren unter info@theaterlandschafft.de